PETITION DER BUNDESBÜRGERINITIATIVE WALDSCHUTZ

UNSERE WÄLDER SIND KEINE HOLZFABRIKEN !

https://www.change.org/p/bundesministerin-svenja-schulze-w%C3%A4lder-sind-keine-holzfabriken-es-reicht-wir-fordern-ein-neues-bundeswaldgesetz-e55a7ddd-54db-4bd7-84cc-ff88bf1f5b72

Die Petition wird von Peter Wohlleben unter Hinweis auf seinen Namen und der Waldakademie unterstützt.

BITTE UNTERSCHREIBEN SIE !

                             Forst BW zerstört WaldBöden!

3 Gedanken zu „PETITION DER BUNDESBÜRGERINITIATIVE WALDSCHUTZ“

  1. Die Reduktion des Holzeinschlages und das älter werden lassen unserer Wälder erfolgt ohne die notwendige Transformation aufgrund der Klimaänderung und des Bodenzustandes.
    Da in Süddeutschland die Erwärmung mehr als doppelt so schnell wie weltweit steigt, ist das festhalten an den Baumarten der Vergangenheit und das Negieren der Änderungen fatal.
    Die Ökosystemleistungen für die zukünftigen Generationen erfordern ein angepasstes Management, wo Bodenmehrung und-verbesserung der Schlüssel sind. Diese auszugrenzen ist nicht akzeptabel.

    1. Der Mensch und auch der Förster überschätzt allerdings sein Managementtalent. Der bessere Manager ist der Wald selbst. Die Klimawandel-Anpassung dauert dann zwar etwas länger, dafür aber nicht über ein teures “trial and error“ und ohne lang anhaltende Bodenzerstörung. Die Natur hat 4,5 Milliarden Jahre Anpassungserfahrung, der Förster nicht einmal Jahrhunderte.

  2. Wenn man durch unseren wertvollen Wald läuft, blutet einem das Herz! So sah der Wald
    noch nie aus. Man kann teilweise hindurch schauen, Schutz für Tiere geht verloren.
    Auch als Erholungsgebiet , mit teils ausgezeichneten Wanderwegen , ist dieses Handeln vom Forst bzw. Politik nicht zu verstehen. Der Wald ist nur noch ein Wirtschaftsfaktor! Wege , vor allem kleinere, schöne Pfade total ruiniert.
    Als Mensch brauchen wir den Wald, aber er uns nicht!
    Wie schon angesprochen, kann die Natur sich selbst helfen, wenn man sie lässt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.